Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Vorwort

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Wir möchten Ihnen als Kunde durch die Beachtung und Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz unsere professionelle Arbeitsweise aufzeigen und damit die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bieten. Wir sind überzeugt, dass dies nur durch eine transparente Darstellung der Datenschutzbestimmung sowie deren Einhaltung erfolgen kann. Deshalb möchten wir nachfolgend darstellen, welche Daten wir zu welchem Zweck, zu welchem Zeitpunkt und auf welcher Rechtsgrundlage von Ihnen verarbeiten.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unserer Webseite wird dabei mit unserem Internetdienstleister, Solutionsforweb Online Marketing, Regensburg, abgesprochen und überprüft. Gerne können Sie sich hierzu auch an unseren Partner wenden.

Sollten Sie Fragen zu den erhobenen oder verarbeiteten Daten haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und beantworten Ihnen diese sehr gerne. Die Sicherheit Ihrer Daten ist unserer aller Anliegen und für uns die Grundlage des Vertrauensverhältnisses zwischen Ihnen als Kunde und uns als Unternehmen.

 

Verantwortung für die Datenverarbeitung und Ihre Rechte

Verantwortliche Stelle

Benedikt Friedrich, lokalisiert in der Adolf-Schmetzer-Straße 18 in 93055 Regensburg (Im Folgenden: Wir) ist als Betreiber des Internetauftritts benedikt-friedrich.com, Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit mit unserem Team per E-Mail zur Verfügung. Bitte verwenden Sie hierfür die Adresse kontakt@benedikt-friedrich.com, alternativ erreichen Sie uns auch unter der Telefonnummer 0941/94 66 7224.

 

Ihre Rechte als Besucher der Webseite

Gegenüber Benedikt Friedrich haben Sie folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Bestätigung über die Kategorien der verarbeiteten Daten, der Verarbeitungszwecke, die Speicherdauer sowie der Empfänger der Daten. (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung unpassender bzw. unvollständiger Daten. (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten für den Fall, dass eine Löschung nicht möglich bzw. strittig ist. (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten, falls die Datenverarbeitung Ihrer Daten in Folge eines berechtigten Interesses erfolgte. (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf einer abgegebenen Einwilligung, sodass Sie dies für die Zukunft wiederrufen können. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragung in einem gängigen Format (z.B. Word, Excel, usw). (Art. 20 DSGVO)
  • Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO) – gerne können Sie uns hierzu auch im Vorlauf kontaktieren, wir nehmen Ihr Anliegen sehr ernst und prüfen mögliche Verstöße bereits im Voraus, sodass diese umgehend behoben werden können.

 

Unsere Datenschutzmaßnahmen

Wir als Benedikt Friedrich sichern unsere Webseite und die weiteren, verwendeten Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff oder Verbreitung durch Dritte, insbesondere unbefugte Personen, ab. Dies gilt auch für Ihre Daten.

Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte verschlüsselt durch das Internet übertragen. Wir verwenden dabei das System der SSL-Verschlüsselung, eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers auf https:// wechselt. Darüber hinaus ist ein Schloss-Symbol in vielen Browsern erkennbar.

Bitte beachten Sie, dass die Übertragung von Informationen über das Internet nie vollständig sicher ist, weshalb wir die Sicherheit der von unserer Webseite übermittelten Daten nicht zu 100% garantieren können.

 

Die Datenverarbeitung im Überblick

Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU

Informationen, die wir über Sie durch die Benutzung unserer Webseite erhalten, werden grundsätzlich auf Servern verwaltet, die innerhalb der Europäischen Union beheimatet sind. Eine Übermittlung bzw. Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur falls dies gesetzlich vorgesehen ist und in dem Drittstaat ein hierfür zu erwartendes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Ihre Daten sind uns hierbei sehr wichtig, sodass wir mit diesen pfleglich umgehen.

 

Die Weitergabe von Daten

Grundsätzlich geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Hierzu gibt es jedoch zwei Ausnahmen:

  1. Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder
  2. wir sind aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Beispiele hierfür sind die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte.

Möglicherweise übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister, um unsere eigene Datenverarbeitung zu vereinfachen. Für diesen Fall wird unser Auftragsverarbeiter entsprechend Art. 28 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vertraglich verpflichtet. Folglich muss der Auftragsverarbeiter Garantien für geeignete technische und organisatorische Maßnahmen bieten, um die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO zu gewährleisten und den Schutz Ihrer Rechte als betroffene Person zu sichern.

 

Arten, Zweck und Speicherdauer Ihrer Daten

Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden allgemeinen Informationen (sogenannte Server-Log-Dateien) von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt.

Dazu zählen folgende Daten:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Browsertyp & Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Ihr Internet-Service-Provider
  • die Internetseite von welcher Ihr Zugriff kam
  • Status und die übertragene Datenmenge
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Die IP-Adresse Ihres Computers wird nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Webseite gespeichert und im Anschluss gelöscht oder durch Kürzung teilweise unkenntlich gemacht. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer gespeichert. Das berechtigte Interesse der Nutzung dieser Daten ergibt sich aus der Notwendigkeit für den ordnungsmäßen Betrieb unserer Webseite, insbesondere um Fehler der Webseite festzustellen und zu beseitigen. Darüber hinaus ermöglicht es uns Verbesserungen vorzunehmen, die Sicherheit des Systems zu gewährleisten und Auslastungen zu steuern.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Server-Log-Dateien ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung).

 

Cookies

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser für die nächste Sitzung speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns beispielsweise, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Darüber gibt es die Option das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers zu aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein, Sie können diese jedoch durchaus auch ohne Cookies verwenden.

In den Browsereinstellungen können Sie auf Wunsch das Setzen von Cookies einschränken oder verhindern. Sie können auch die automatische Löschung der gesetzten Cookies bei Schließung des Browserfensters veranlassen, sodass keine Webseite Ihre Cookies tracken. Um Ihnen dies so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen hier die Vorgehensweise für die gängigsten Browser angehangen.

 

Apple Safari: Webseite
Google Chrome: Webseite
Microsoft Internet Explorer: Webseite
Mozilla Firefox: Webseite
Microsoft Internet Explorer: Webseite

 

Der Einsatz dieser Cookies dient lediglich dem berechtigten Interesse des Anbieters an einer Verbesserung der Funktionalität der Website und beruht auf dem Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 

Eine Übersicht über die auf unseren Seiten eingesetzten Cookies finden Sie unter folgendem Link:
https://www.ratgeberrecht.eu/cookiebot/

 

Kontaktanfragen via Kontaktformular oder E-Mail

Unsere Webseite bietet Ihnen als möglicher Kunde die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Sie erklären sich mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer angegeben Daten durch das Absenden des Kontaktformulars oder einer Email an uns einverstanden. Die Daten werden dabei nicht an Dritte weitergegeben.

Die von Ihnen an uns übermittelten Daten verarbeiten wir bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme (beispielsweise der Beantwortung Ihrer Anfrage, dem Zusenden einer Broschüre o.Ä.), maximal jedoch bis zu 7 Tage nach Zweckerreichung.

Nach Art 6 Abs 2 b) DSGVO dient die Kontaktanfrage der Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglichen Maßnahmen.

Dieser Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen unter folgender E-Mailadresse widersprechen:

kontakt@benedikt-friedrich.com

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der übermittelten Daten liegt in Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit nach Art 7 Abs 3 DSGVO widerrufen.

 

Bewerbung

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglichkeit, sich auf unsere offenen Stellenangebote zu bewerben bzw. eine Initiativbewerbung zu erstellen, die Sie uns postalisch bzw. per E-Mail zukommen lassen können.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung senden, werden wir diejenigen Informationen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung bereitstellen (z.B. die E-Mail-Adresse). Die Bewerbungsunterlagen werden aufbewahrt bis eine Entscheidung für oder gegen einen Bewerber gefallen ist und werden im Anschluss gelöscht.

 

Dienste Dritter

Wir nutzen für unseren Webauftritt Dienste von dritten Anbietern, beispielsweise Templates, Plugins oder Application Programming Interfaces (sogenannte APIs), um den Funktionsumfang unseres Internetauftrittes zu gewährleisten und zu erweitern. Dabei werden möglicherweise Daten an den Diensteanbieter übermittelt, die wir Ihnen im Nachgang gerne vorstellen möchten.

 

Im Detail nutzen wir folgende Dienste:

Google Dienste

Unsere Webseite verwendet Produkte bzw. Dienste der Firma Google LLC („Google“), lokalisiert 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Die Firma Google erfüllt die Anforderungen des „EU-Privacy-Shield“.

Was ist das Privacy-Shield Abkommen? Das Privacy-Shield-Abkommen regelt den Schutz personenbezogener Daten (in dem Fall Ihren Daten), die aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (z.B. Deutschland) in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) übertragen werden. Das Abkommen stellt so sicher, dass die übertragenen Daten dort einem Datenschutzniveau unterliegen, das dem der Europäischen Union entspricht.

Die Liste der zertifizierten Unternehmen können Sie unter folgendem Link abrufen: https://www.privacyshield.gov/list. Mehr Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens Google selbst: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Google reCAPTCHA

Unser Internetauftritt nutzt teilweise den Missbrauchsschutz „Google reCAPTCHA“, um nur von Personen und nicht durch automatisierte Verarbeitungen besucht zu werden.

Der Dient reCAPTCHA hilft uns Cyberattacken durch „Bots“ zu unterbinden, indem über ein Eingabefeld überprüft wird, ob es sich beim Nutzer um einen echten Menschen handelt. Sie als Nutzer kennen unter Umständen die verschiedenen Bilder, wo Sie zuordnen müssen welche Elemente ein Auto oder ein Straßenschild darstellen. Dieser Dienst ermöglicht uns die stabile Nutzung der Webseite und den Schutz vor Missbrauch.

Dazu werden die eingegebenen Daten in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und zur Überprüfung verarbeitet. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: die von Ihnen besuchen Internetseiten, Ihre Eingabe in das Eingabefeld und die IP-Adresse Ihres Endgerätes.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google reCAPTCHA“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf dem Kunden einen effektiven Schutz unseres Online-Angebots vor Cyberangriffen und Spamabwehr zu bieten und um den Dienst stabil betreiben zu können.

 

Google Maps

In unserem Webauftritt verwenden wir den externen Kartendienst „Google Maps“, um Ihnen sowohl die Darstellung unserer Standorts als auch eine Anfahrtsbeschreibung zu ermöglichen. Die interaktive Karte zeigt Ihnen die Lokalisierung unseres Standorte(s) bzw. unserer Standorte und wie Sie uns erreichen können. Durch die Nutzung des Service wird Kartenmaterial von einem externen Google Server (lokalisiert in den USA) geladen.

Durch diese Anforderung werden in der Regel die besuchten Internetseiten sowie die IP-Adresse Ihres Gerätes an einen Server von Google in den USA übertragen.

Sollten Sie als Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit die Installation der Cookies durch die Browsereinstellungen zu unterbinden. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Cookies“, wo ebenfalls aufgezeigt wird wie Sie Cookies komplett unterbinden können.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Maps“ liegt in Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und der leichten Auffindbarkeit der in unserem Webauftritt angegebenen Orte.

 

Google Web Fonts

Zur Darstellung der Schrift auf der Website setzen wir externe Schriftarten in Form von „Google Fonts“ ein. Durch diesen Dienst wird uns ermöglicht, dass wir unsere Webseite auch bei sehr unterschiedlich konfigurierten Nutzer-Endgeräten einheitlich und ansprechend darstellen können. Dies erfolgt indem die Schriftarten von einem externen Server statt vom Endgerät des Nutzers geladen werden.

Die benötigten Schriftarten werden direkt von einem Server der Firma Google angefordert (im Regelfall in den USA lokalisiert). Durch diese Anforderung der Schriftarten werden die besuchten Internetseiten und die IP-Adresse Ihres Gerätes an den Server übermittelt und dort gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Fonts“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse dieser Nutzung ergibt sich aus dem Bedarf an einer ansprechenden und einheitlichen Darstellung unseres Online-Angebots, ebenso verhält es sich beim berechtigten Interesse von Google zur Erhebung der personenbezogenen Daten.

Nähere Informationen finden Sie unter:

 

YouTube

Unserer Website nutzt an verschiedenen Stellen Videos von YouTube, einer Tochterfirma von Google. Die Darstellung der Videos erfolgt durch den Dienst „YouTube“.

Youtube ermöglicht es uns, unsere Webseite für Sie als Nutzer ansprechend darzustellen, indem Videos von YouTube auf unserer Website angezeigt und vom Kunden wiedergegeben werden können. Durch die Wiedergabe werden folgende Informationen an einen Server von Google übertragen und dort mehrere Monate gespeichert:

Die besuchten Internetseiten und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. YouTube verwendet diese Daten unter anderem zur Erfassung von Statistiken und zur Verbesserung des Dienstes. Auch führt das Abspielen eines Videos unter Umständen zu einer Verbindung zum Werbenetzwerk „DoubleClick“, das wir im nächsten Absatz erklären.

Die Videos in unserem Webauftritt sind im Regelfall im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet, um eine Verbindung zu den Servern erst bei Wiedergabe erfolgen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „YouTube“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Internetauftritts.

Weitere Informationen über den Datenschutz im Hause Youtube finden Sie in der Datenschutzerklärung: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

 

DoubleClick

Der Internetauftritt unserer Firma verwendet den Dienst „DoubeClick“ von Google. Durch Abspielen eines eingebetteten Videos setzt DoubleClick ein Cookie, verwendet jedoch keine personenbezogene Daten. Das DoubleClick-Cookie erstellt eine Identifikationsnummer, die es Google und den verbundenen Partnerseiten ermöglicht auszuwerten, welche Werbeanzeigen dem Pseudonym bisher angezeigt wurden.

Diese Auswertung ermöglicht es relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Sie können der Auswertung des DoubleClick-Cookies verhindern, indem Sie auf den folgenden Opt-Out Link klicken: https://adssettings.google.com/authenticated

Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben oder einen Fehler entdeckt haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden. Der Schutz Ihrer Daten liegt uns am Herzen und bildet für uns die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Stand der Datenschutzerklärung: 24.05.2018